Programm

Moderation: Stefan Pawlata, Verein für Männer- und Geschlechterthemen Graz.
Eine Veranstaltung des DMÖ, finanziert von BMASK, in Kooperation mit ÖGB und GenderWerkstätte.
Durchgeführt vom Institut für Männer- und Geschlechterforschung im VMG Steiermark und dem DMÖ.

Montag 23.4.2018

 

Begrüßung und Einführung ‚Caring Masculinities‘

13.00-13.30 Erich Lehner (Begrüßung DMÖ)
Elli Scambor (Einführung  ‚Caring Masculinities‘)

 

Vorträge und Diskussion

13.30-15.00

Männlichkeiten im 20. Jhdt. und Wege hin zu Gender Equal Share
Øystein Gullvåg Holter (Oslo)

Betriebliche Bedingungen von Caring Masculinities –
Zeit und andere hilfreiche Bedingungen

Marc Gärtner (Berlin/Graz)

Offene Diskussion

15.00-15.30

Kaffeepause

15.30-17.15

Caring for & Caring about:
Dialogforen zu aktuellen Projekten der Männerarbeit

  1. Väter und Kinder (Eberhard Siegl, Männerbüro Salzburg)
  2. Männer und Pflege (Erich Lehner, Universität Wien)
  3. Critical Friends - Männer als gleichstellungspolitische Change Actors
    (Romeo Bissuti, Men Wien)
  4. Jungenarbeit - mädchenorientiert & *
    (ARGE Mafalda & Fachstelle für Burschenarbeit)
  5. Junge Männer mit Migrationsgeschichte als Change Actors
    (HEROES©)
  6. Gesundheit und Selbstsorge
    (Martin Christandl, Männerberatung Mannsbilder Tirol)
  7. Care im Kontext der Täterarbeit
    (Alex Haydn, Männerberatung Wien)
  8. Caring Masculinities im Dialog mit asylsuchenden Männern
    (Christian Scheidl, Männerberatung Niederösterreich und Elli Scambor, Men Talk Österreich)
  9. Jungenarbeit für Care Berufe
    (Gotthard Bertsch, Männerberatung Mannsbilder Tirol und Marc Gärtner, BiC und Boy’s Day)
 

Plenum: Präsentation und Diskussion der Ergebnisse aus den Dialogforen

18.15-19.15

Gemeinsames Abendessen 
Buffet vor Ort

20.00 -

Come Together im KABUFF
Lendkai 13, 8020 Graz, Nähe Kunsthaus

 

Dienstag 24.4.2018

08.00–08.45

 

Self-Care am Morgen
mit Yogatherapeut Michael Freissmuth
Treffpunkt 8.00 beim Eingang am Tagungsort (ÖGB).

09.00-09.30

Einleitung für den Tag

 

Vorträge und Diskussion

09.30-11.00

Papa aktiv (Vaterschaft/ intersektionale Perspektive)
n.n.

‚Plötzlich Zeit‘ – Herausforderung Erwerbslosigkeit für traditionelle Männlichkeitsentwürfe und Chancen für Neuorientierung
Sabine Etl

Offene Diskussion

11.00-11.30

Kaffeepause

 

Zeit für…: Workshops

11.30-13.15

Workshop 1: Zeit für… bezahlte Arbeit Männer in Care-Berufen
Marc Gärtner

Workshop 2: Zeit für …Neuorientierung (Bsp. MännerBBE)
Sabine Etl und Raoul Biltgen

Workshop 3: Zeit für… unbezahlte Arbeit
Markus Kraxberger, Männerberatung Oberösterreich

Workshop 4: Zeit für… mich Selbstsorge in der Täterarbeit
Arno Dalpra, Insti­tut für Sozi­al­dienste, Voralberg

13.15-14.00

Plenum - Präsentation der Ergebnisse aus den Workshops

14.00-

Mittagessen und Ausklang

15.00-18.00

Möglichkeit des Austauschs DMÖ/AMÖ
im Seminarraum Joanneum im JUFA Graz (bitte Bedarf vorab anmelden)


DMÖ - der Dachverband für Männerarbeit in Österreich
Engagierte in Allianz für Geschlechtervielfalt und soziale Gerechtigkeit


bmask