Männer und Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Kinderbetreuung

Die Forschungsinstitute L&R Sozialforschung und FORBA setzen gemeinsam mit dem
Sozialministerium und dem Frauenministerium das Projekt „Männer und Vereinbarkeit von
Beruf und Familie: Wege zur gerechten Verteilung von Karenz-, Betreuungs- und
Erwerbsarbeitszeiten“ um. Projektpartner sind zudem die Arbeiterkammer, der
Österreichische Gewerkschaftsbund und die Industriellenvereinigung.

Im Rahmen des Projektes wurden unter anderem Betriebsstudien mit Unternehmen in den
männerdominierten Branchen Bau, Herstellung von Waren und Verkehr, Information und
Kommunikation durchgeführt sowie Interviewgespräche mit (werdenden) Elternpaaren über
die Inanspruchnahme von Väterkarenz, Elternteilzeit des Vaters sowie (geplanten) Aufteilung
der Kinderbetreuung generell.
Nun liegen erste Ergebnisse dieser empirischen Erhebungen vor, die wir gerne im Rahmen
von drei Fachgesprächen vorstellen wollen.

Ziel der Fachgespräche ist einerseits der Austausch zwischen ExpertInnen in diesem
Themenfeld – SozialpartnerInnen, Unternehmen, Beratungsstellen, FachexpertInnen –,
andererseits die gemeinsame Weiterentwicklung von Strategien, wie eine gerechtere
Verteilung von Karenz-, Betreuungs- und Erwerbsarbeitszeiten unterstützt werden kann.

 

Die Termine und zusätzliche Infos finden Sie im angehängten PDF.

PDF-Download: 


DMÖ - der Dachverband für Männerarbeit in Österreich
Engagierte in Allianz für Geschlechtervielfalt und soziale Gerechtigkeit


 

bmask